Aktuelles und Berichte

Auf dieser Seite werden aktuelle Nachrichten und Berichte von Veranstaltungen zu lesen sein. Die neuesten Informationen immer ganz oben. Ältere Nachrichten und Berichte rutschen allmählich nach unten.

Stand: 26. Juni 2022

Seglerwettbewerb am 19. Juni 2022

Bei herrlichem Wetter versammelten sich 10 Vereinsmitglieder zum diesjährigen Seglerwettbewerb. Gegen 10 Uhr erklärte Sportwart Hans Gerum nochmals die Wettbewerbsregeln.

Drei Durchgänge mit einer motorlosen Flugzeit von 3 Minuten mit anschließender Ziellandung. Unter- oder Überschreiten der Flugzeit wird mit Punkteabzug belegt. Die Distanz von der Modellspitze zur Mittellinie wird jeweils gemessen und, je weiter von der Mittellinie entfernt, Punkte in Abzug gebracht. Maximal zwei Kunstflugeinlagen bringen den Teilnehmern Zusatzpunkte. Aussenlandungen und Landungen mit mehr als 20 Metern vor oder hinter der Mittellinie werden mit 0 Punkten bewertet. Der Gerechtigkeit wegen: Bei Teilnehmern, die alle drei Durchgänge schaffen, wird der schlechteste Durchgang gestrichen. Es werden nur die Punkte der zwei besseren Durchgänge gezählt

Danach versuchten die Teilnehmer nacheinander, möglichst hohe Punktzahlen zu erreichen. Der Segler von Hans wurde dabei von Tobias per F-Schlepp auf Höhe gebracht. Tobias selbst trat mit Gummiseil-Hochstart an. Alle anderen Teilnehmer hatten „Motor-Thermik“ an Bord. Die Punktrichter und Zeitnehmer saßen, durch einen Sonnenschirm geschützt, am Rand der Landebahn.

Nach zwei Durchgängen wurde der Grill angeheizt und gemütlich zu Mittag gegessen. Danach folgte der dritte Durchgang. Inzwischen wurde es drückend heiß, so dass das extra von Christian angelieferte Erdbeereis zum Kaffee sehr willkommen war.

Pechvögel des Tages waren Paul, der wegen Problemen mit seinem Modell aufgab, und Norbert, der beim dritten Durchgang einen spektakulären Absturz seines Modells aus großer Höhe hinlegte, wobei der Rumpf in zwei Teile zerbrach. Beide Hälften wurden später im Getreidefeld wieder gefunden.

Besonderer Dank an Hans Gerum für die Ausrichtung des Wettbewerbs, an Tobias Huber für die Bereitstellung seiner F-Schlepp-Maschine, an Christian Grasser für das mit echten Erdbeeren selbstgemachte leckere Eis und an Toni Fasching für seine hervorragenden Schnappschüsse.

Insgesamt war dieser Wettbewerb sehr erfolgreich. Sportwart Hans wünscht sich für den nächsten Wettbewerb aber noch mehr Teilnehmer.

Das Ergebnis:

1. Platz Mike Kriegel mit 1718 Punkten

2. Platz Felix Augustin mit 1656 Punkten

3. Platz Hans Gerum mit 1654 Punkten

4. Platz Christian Doll mit 1518 Punkten

5. Platz Norbert Funk mit 1136 Punkten

6. Platz Tobias Huber mit 1053 Punkten

7. Platz Rainer Daumann mit 1031 Punkten

8. Platz Michi Schrott mit 923 Punkten

9. Platz Tim Augustin mit 534 Punkten

10. Platz Paul Zehetmair mit 0 Punkten

 Hinweis: Die Bildergalerie dazu wird noch erstellt

                                                                                                               N. F.

Stand: 20. Mai 2022

Achtung! Flughöhenbeschränkung

Unser Mitglied Mike Kriegel hat uns über die NOTAM (Notice for Airmen) der DFS (Deutschen Flugsicherung) über den Zeitraum des G7 Gipfels in Elmau (26. – 28. Juni) informiert.

Was bedeutet diese NOTAM für uns Modellflieger?
Ganz einfach: Flugbeschränkungen! Aber in welcher Form?

1) Aktivierungszeiten der Flugbeschränkungen:
am Sonntag, 26. Juni 2022 von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr
am Dienstag, 28. Juni 2022 von 11:00 Uhr  bis 24:00 Uhr

2) Die Flugbeschränkungen:
In den Gebieten „ED-R Schloss Elmau“ und „ED-R Elmau gesamt“ sind alle Flüge einschließlich des Betriebs von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrtsystemen untersagt. (Unser Flugplatz liegt nur im Gebiet „ED-R Elmau gesamt“, siehe Bild.)

Von den Flugbeschränkungen jedoch ausgenommen sind Flüge:

f) von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrtsystemen in einer
Entfernung von mehr als 10 NM (18,52 km) von N 47 27 32 E 011 11 30 unter
Berücksichtigung der Regelungen des § 21h LuftVO und sofern eine
Flughöhe von 120 m über Grund nicht überschritten wird,

und

g) von Flugmodellen und unbemannten Luftfahrtsystemen in einer
Entfernung von mehr als 3 NM (5,56 km) von N 47 39 28 E 011 14 02 unter
Berücksichtigung der Regelungen des § 21h LuftVO und sofern eine
Flughöhe von 120 m über Grund nicht überschritten wird

Die Positionsangaben entsprechen bei f) dem Schloss Elmau und bei g) dem Segelflugplatz Ohlstadt.

Wer sich für die NOTAM interessiert….sie ist frei zugänglich. Copyright DFS Deutsche Flugsicherung GmbH: https://www.dfs.de/homepage/de/medien/ifr-vfr-informationen/ifr-informationen/09-05-2022-g7-gipfeltreffen-in-elmau/aip-sup-ifr-12-2022-g7-elmau.pdf?cid=gkm

Kurz gefasst!

Da der MFC FFB Flugplatz von diesen Positionen deutlich weiter entfernt ist, entfallen die Flugbeschränkungen bis auf die Einschränkung der maximalen Flughöhe von 120m. Und dies am Sonntag, den 26. Juni 2022 von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr MESZ und am Dienstag, den 28. Juni 2022 von 11:00 Uhr  bis 24:00 Uhr MESZ.

Bitte haltet Euch zu diesen Zeiten an die maximale Flughöhe von 120m!
Ihr könnt Euch sicher sein, dass die Flugsicherung am Münchner Flughafen zu diesen Zeiten besonders wachsam ist.

Stand 24. 4. 2022

Nun ist es doch wahr geworden

Nach jahrelangen Diskussionen um das Für und Wider eines Vorbereitungstisches steht er nun am Platz. Ein 5 Meter langer Vorbereitungstisch. Rechtzeitig zum Anfliegen am 24. 4. 2022 wurde er aufgebaut, unter tatkräftiger Mithilfe von Vereinsmitgliedern

Seit Mitte April "online"

Unsere Wetterstation am Platz. Es werden sowohl aktuelle Werte als auch Grafiken dargestellt, die Trends erkennen lassen. Auch ein Wochen- und ein Monatsrückblick ist wählbar. Es ist – unter anderem – interessant, sich die Regenmengen anzusehen, die auf den Platz niedergegangen sind. Zur aktuellen Wetterlage einfach den Menüpunkt „Wetter am Platz“ anklicken.